Wie die Wuppertaler Schwebebahn fischertechniker inspiriert.

Lange galt sie als das sicherste Transportmittel der Welt – bis bei Bauarbeiten 1999 eine Kralle auf der Schiene hängen blieb und am nächsten Morgen ein Zug in die Wupper stürzte: die Wuppertaler Schwebebahn. Die Konstruktion aus dem Jahr 1901 ist ein Augenschmaus; die Masten, an denen die Bahn mit 60 km/h entlangschnurrt, schlängeln sich gut 13 km weit über der Wupper.

Wuppertaler Schwebebahn
Wuppertaler Schwebebahn – der historische „Kaiserwagen“

Klar, dass ein solches technisches Meisterwerk zum Nachbau mit fischertechnik einlädt. Anlässlich des 75sten Geburtstag der Schwebebahn bauten Fans ein 9 m langes Modell und schrieben darüber in den fischertechnik Club-Nachrichten 2/1976 und 3/1976 einen Beitrag (jeweils S. 14-15), mit Fotos des von ihnen konstruierten fischertechnik-Modells.

fischertechnik-Modell der Schwebebahn (Club-Nachrichten 3/1976)
fischertechnik-Modell der Schwebebahn (Club-Nachrichten 3/1976)

In Heft 3/1976 des bis in die frühen 80er Jahre von fischertechnik herausgegebenen Forum technische Bildung erschien im selben Jahr ein Beitrag von Siegfried Hirschel zu technischen Details der Schwebebahn – sowie ein Bauvorschlag für ein Funktionsmodell.

Aufgegriffen wurde die Modellidee anschließend immer wieder einmal von dem einen oder anderen Fan, aber nie als Großprojekt – bis Gereon Altenbeck im Jahr 2010 auf der Modellschau in Münster ein riesiges Schwebebahn-Modell aufbaute. Im darauffolgenden Jahr gelang ihm auf der Convention 2011 in Erbes-Büdesheim – mit Unterstützung weiterer Fans – die Konstruktion der bisher größten fischertechnik-Schwebebahn mit einer Streckenlänge von gut 10 m; beschrieben auch in der ft:pedia 1/2011 (S. 29-32). Es besaß drei Bahnhöfe, eine Wendeanlage und eine Weiche; die Abstimmung der Züge untereinander erfolgte via Bluetooth. Eine etwas kürzere Modellversion zeigte Gereon Altenbeck auf der Modellschau in Münster 2011.

Wuppertaler Schwebebahn (Gereon Altenbeck)
Wuppertaler Schwebebahn (Gereon Altenbeck)

3 Kommentare zu „Wie die Wuppertaler Schwebebahn fischertechniker inspiriert.

Gib deinen ab

    1. Hallo Ralf,
      entschuldige, das Modell habe ich glatt unterschlagen… sehr schön.
      Vielen Dank für die Ergänzung!
      fischertechniker

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: