Wieso ROBO Pro eine tolle Entwicklungsumgebung ist (Teil 9: Oszillograf).

Mit Version 4.2.4 wurden die Anzeigefunktionen von ROBO Pro um einen Oszillograf (eine grafische Anzeige von Messwerten im zeitlichen Verlauf) erweitert. Damit wird der Controller zu einem hochwertigen Messgerät - und ermöglicht äußerst interessante Analysen. Der Oszillograf wird, wie die anderen Anzeigefunktionen auch, mit der Maus im Feld des Reiters "Bedienfeld" oder auch direkt im... Weiterlesen →

Womit sich fischertechniker über den nahenden Herbst hinwegtrösten.

Rhetorische Frage, klar. Womit wohl... Und damit den fischertechnikern dabei weder Konstruktionsideen noch Hintergrundwissen ausgehen, erschien - wie immer auf den Tag pünktlich - am 25.09.2021 die 43. Ausgabe der ft:pedia. Aus dem Inhalt: Der schönste Beruf der WeltBlumenZweiradDer Stirling-MotorGroßprojekt Seilbahn (Teil 3): Die StationenSilberlinge: Original oder Nachbau (Teil 4)Labor für digitale ElektronikDer Zauberling (Teil... Weiterlesen →

Warum fischertechniker von Silberlingen träumen.

Knapp 50 Jahre ist es her: Wir schreiben das Jahr 1972, die olympischen Sommerspiele werden in München eröffnet, Hewlett Packard bringt mit dem HP-35 den ersten wissenschaftlichen Taschenrechner auf den Markt und der Club of Rome veröffentlicht seinen Bericht "Die Grenzen des Wachstums". Da bringt fischertechnik in schneller Folge kleine, mit silberfarbener Abdeckung versehene "Kästchen"... Weiterlesen →

Worüber der fischertechniker sogar Ostereier vergessen kann.

Wer sich in der Fastenzeit zurücknimmt, für den ist Ostern zumindest in dieser Hinsicht eine Erlösung. Auch wenn Konstruktionsenthaltsamkeit nicht zum Fasten zählt, so lässt es auch der fischertechniker an Ostern gerne "krachen". fischertechnik unterstützt das Jahr für Jahr nach Kräften mit neuen Baukästen. Da will sich auch die Fangemeinde nicht lumpen lassen - und... Weiterlesen →

Wie fischertechniker Spulen wickeln.

Über den gelegentlich engen Zusammenhang von Technophilie und Audiophilie habe ich mich bereits ausgelassen - daher spare ich mir hier eine Wiederholung. So wird es niemanden verwundern, dass ein fischertechniker sich mit dem Wickeln von Feldspulen beschäftigt: fischertechnik ist dafür nicht nur wie geschaffen - sondern ein Feldspulenlautsprecher auch eine ideale Voraussetzung für verzerrungsfreien Musikgenuss... Weiterlesen →

Was auf den TXT Controller folgen wird.

Das Computing-"Flaggschiff" von fischertechnik, der TXT, ist in die Jahre gekommen - sieben werden es in Kürze, im "Zeitalter der Digitalisierung" (ich weiß, eigentlich noch "Neuland"...) eine halbe Ewigkeit. Auch wenn viele Käufer des TXT dessen Möglichkeiten lange nicht ausgereizt haben. Für viele Anwendungen ist daher auch heute noch der auf dem Design des Arduino... Weiterlesen →

Wie fischertechnik es mit DJI aufnimmt.

DJI - Da-Jiang Innovations Science and Technology Co., Ltd - ist womöglich die Blaupause für das, was auf die europäische Wirtschaft in den kommenden Jahren und Jahrzehnten zukommt: ein chinesisches Unternehmen, das innerhalb von zehn Jahren mit großartigen technischen Innovationen zum unangefochtenen Weltmarktführer aufsteigt. Das erst 2006 gegründete Unternehmen hat bei kommerziellen Drohnen (Quadcoptern) inzwischen... Weiterlesen →

Womit fischertechniker den Weihnachts-Lockdown überbrücken.

Weihnachtsferien mit reduzierten Sozialkontakten? Für einen fischertechniker auch eine Chance: So viel Zeit zur Umsetzung der vielen Ideen von der "Das-muss-ich-unbedingt-mal-bauen"-Liste gibt es selten, schon gar nicht am Stück. Da kommt die Jubiläumsausgabe der "ft:pedia" genau zum richtigen Zeitpunkt: Geballtes Know-How, Erfahrungswissen und Modellideen auf 94 Seiten, pünktlich erschienen am 24.12.2020. Aus dem Inhalt: Mini-Modelle... Weiterlesen →

Wie fischertechniker Gamepads sinnvoll nutzen.

Nichts gegen Spiele. Jedenfalls im Allgemeinen. Auch nichts gegen Computerspiele (wie häufig im Leben schaden die wenigsten Dinge, solange sie in Maßen genossen werden) - besonders, wenn sie selbst gebaut sind und auch noch etwas Realitätsbezug besitzen. Gerade publizierte der Holländer Arnoud van Delden eine wundervolle Anwendung eines kabellosen Playstation-2-Gamepads (für unter 20 € im... Weiterlesen →

Was fallende Bälle zum Längengradproblem beitrugen.

Über weit mehr als 200 Jahre war es das vielleicht drängendste ungelöste technische Problem: Die Bestimmung des Längengrads auf hoher See. Weltweit havarierten jährlich unzählige Schiffe aufgrund fehlerhafter Positionsbestimmung. John Harrison (1693-1776) löste das Problem in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts mit einem extrem genauen Schiffschronometer. Schiffschronometer Um die Synchronisation dieser Uhren in großen... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑